Mitbestimmung: Hinweise - und Fragen - zur Hochschulpolitik

FSR, LÖLA, WOW u.v.m

Mitbestimmung: Hinweise - und Fragen - zur Hochschulpolitik

Beitragvon lumpaix » 16. Apr 2017, 00:01

- FÜR STUDIENBEDINGUNGEN; HINSICHTLICH FACHBEREICHSGESTALTUNG...

ein Hinweis: nämlich dass vom 20.-22.Juni die Hochschulwahlen an der
Universität Kassel stattfinden!
Untenstehend Hinweise und Fragen zu Entscheidungen und Ergebnissen
von Bedeutsamkeit!

Liebe Kommilition_innen,
also liebe Studierende am Fachbereich Ökologische Agrarwissenschaften,

wünschenswert ist auch, dass "eine" bzw. eine einflussreiche "Stimme
für die Anliegen" garantiert ist bei Entscheidungen, in Gremien...
Wie organisieren wir "in Witzenhausen" Austausch zu Zuständen und
Umständen? Wie schaffen wir gemeinsam Meinungsbildung? Wie bestimmen wir
mit?


- STUDENTISCHE SELBSTVERWALTUNG/VERFASSTE STUDIERENDENSCHAFT

allgemein zum Studierendenparlament (Beginn der Legislatur im Oktober
2017 und Ende circa Juli 2018, Wahl Mitte Juni):
Bis inklusive Dienstag, 25. April könnten wir uns auf jeden Fall auf die
Wahlvorschläge von Hochschullisten setzen (Das ist bereits der Dienstag
in der zweiten Vorlesungswoche!!).

"Witzenhäuser" Wahl-vorschlagsliste fürs Studierendenparlament:
Wünschenswert ist, den Fall zu vermeiden nur eine Aufstellung mit drei
bis vier Menschen einzureichen. Stand heute gibt es aber leider nicht
mehr "uns bekannte" Zusagen...

Leider zeitlich nach dieser Einreichungsfrist wird am Mittwoch, den 03.
Mai das STUDIERENDENPARLAMENT DER UNIVERSITÄT in Witzenhausen sitzen.
Entnehmt die Info dem neuen, bereits informativen WEBAUFTRITT DES ASTA:
http://astakassel.apps-1and1.net/naechs ... m-2359-uhr

UNIVERSITÄTS-KULTUR (FREITAG, 28.APRIL, NACH EINREICHUNGSFRIST FÜR
WAHLVORSCHLÄGE):
HTTP://ASTAKASSEL.APPS-1AND1.NET/MEDIUM ... ACH-KASSEL

____

Ab Sommer 2016 konnten wir von Witzenhausen aus einen neuen AStA
unterstützen, mehr oder weniger aktiv. Auch von Bedeutung war und ist,
dass wir 2 der 25 Parlamentssitze (noch bis Ende Juli)innehaben.
Bei Hochschulwahlen ist 2014, 2015 und 2016 die "Unabhängige Liste
Witzenhausen" zur Hochschulwahl angetreten. Und nach vergebenen Stimmen
in 2016 viertstärkste "Liste" geworden! (Die Möglichkeit "größerer"
Mitbestimmung bestand. Der Initiative "Unabhängige Liste" ist zu
verdanken, dass hochschulpolitische Infos gesammelt wurden und es als
ein Organ der Meinungsäußerung und Meinungsbildung funktionierte).

Weil wir uns beteiligt haben "in Kassel" und bei Besprechungen des
Allgemeinen Studierenden-Ausschusses
haben wir erfolgreich mitbestimmt:
- Verlängerung des AStA-Zuschusses zum RadHaus Witzenhausen (also
Beibehalten der "2,50EUR je Wartungsstunde").
- Verhandlungen über die Finanzierung des AKR/Kulturreferats
Witzenhausen, Verhandlungen zum Kulturticket.
- Einrichtung einer Kommunikations-/Vernetzungs-/Beratungs-stelle
"Ökologie und Witzenhausen" mit 50% einer vollen Sachbearbeitungsstelle.

EURE ZUSAGEN, FRAGEN, MELDUNGEN FÜR "WITZENHÄUSER WAHLVORSCHLAG" ÜBER: lumpaix[ätsch]mtmedia.org

Insbesondere erfreulich sind Zusagen oder eher Prognosen einer aktiven Mithilfe, die bis zum 25. April gegeben werden würden.
Hilfreich ist z.B. eine Bereitschaft, für spätestens ab Oktober je Monat 3-4 Stunden
im Kontext der Studierendenvertretung mit zu wirken (als Parlamentarier
im Studierendenparlament: "Witzenhäuser Wahlvorschlag").

- SENAT DER UNIVERSITÄT KASSEL (Mitbestimmende: 9 Professuren, 3
wissenschaftliche Mitarbeiter, 3 Immatrikulierte/"Studierende")

Einblick in Aufgaben:

Zu studentischen Vertretern im Senat besteht Kontakt. Allerdings ist der
Informationsaustausch und Kommunikation "nach Kassel hin" nicht
durchgängig gut gewesen, geringen Engagements in Witzenhausen
geschuldet.

- Aktuell, als Beispiel aus der Februar-Sitzung, hatte der Senat die
Aufgabe eine Stellungnahme abzugeben zur Besetzung einer
Junior-Professur Umweltmeteorologie, mit Lehraufträge-Schwerpunkt in
Kassel (FB 06-ASL mit "Landschaftsplanung"...);

- Auch Professuren aus "Witzenhäuser Berufungskommissionen" begutachtet
der Senat - und unter anderem auf dieser Basis genehmigt das Präsidium
letztendlich.
- Anfragen stellen an das Universitäts-Präsidium zur Verwendung von
Geldern, Diskussion über das Führen des Kontos für Semestergebühren bei
der Commerzbank
(Hier lässt sich auf die Initiative "Divest Uni Kassel" verweisen; über
den Senat konnte dieser Initiative zugearbeitet werden, indem das
Uni-Präsidium direkt aufgefordert wurde zu berichten).
http://divestkassel.blogsport.eu/

- VERWALTUNGSRAT STUDENTENWERK KASSEL:

das Gremium, in dem quasi "alles" vom Studentenwerk Organisierte
geregelt wird - und Studierende eine starke Verhandlungsposition hätten.


Zum Thema Personalausstattung und Personalengpässe ist die
Studentenwerksleitung zuständig. Aktuell in Diskussion waren Änderungen
die Caféterien in wiz betreffend, wie die Öffnung der Cafeteria
Nordbahnhofstraße in vorlesungsfreien Zeiten
und die Einschränkung der Öffnungszeiten in der Cafeteria Steinstraße.
Wir finanzieren das Studentenwerk!! Aufgabe, an die das Studentenwerk
Kassel gebunden ist: "Aufgabe der Studentenwerke ist die
wirtschaftliche, soziale, gesundheitliche, sportliche und kulturelle
Förderung der Studierenden."

- AUSBLICK, AUSTAUSCHANREGUNG:

Nicht nur in Dingen der "studentischen Selbstverwaltung", auch in Dingen
der Fachbereichsgestaltung ist funktionierende Interessensvertretung und
Organisation "nach Kassel hin" einflussreich:
Verhandlungsgegenstand "in Kassel" sind Finanzmittel unseren Fachbereich
betreffend, aber auch Fragen der Gestaltung von Arbeitsbedingungen
(aktuelle Beispiele: prekäre Beschäftigung der Fachkräfte für Reinigung;
Verzögerung, des Baus eines bereits geplanten "grünen Hörsaals", seitens
Bauabteilung der Universität...)

Wie organisieren wir "in Witzenhausen" Austausch zu Zuständen und
Umständen, z.B. rund um unsere Institution Hochschule? Das unibio-Forum
bietet im Digitalen "Raum für Austausch" und kann ein guter Baustein
werden, der aber auch etwas problembehaftet zurzeit ist (siehe auch
Beiträge dort)... Der Fachschaftsrat ist ein ansprechbares Organ mit
mehr als reinem Forumscharakter:
http://www.uni-kassel.de/fb11agrar/fachschaft.html

Wie schaffen wir gemeinsam Meinungsbildung? Wie schaffen wir
Wirksamkeit?

Diese kurzen Hinweise dienen dazu, Bereitschaft zu wecken als auch
Arbeitsfragen aufzuwerfen und zu vermitteln.

Der aktuellste Hinweis betrifft den Appell beziehungsweise das Werben um
Zusagen, ab Oktober hochschulpolitisch mit zu wirken (beispielsweise als
"akut gesuchter parlamentarischer Vertreter"-agpv).
Dadurch vergrößern sich die Chancen unserer Mitbestimmung - und
verbessern sich die Umstände die Gremien mit Studierendenvertretung
betreffend (Allgemeiner StudierendenAusschuss, Studierendenparlament).
lumpaix
Jahresrundbrieffalter
Jahresrundbrieffalter
 
Beiträge: 15
Registriert: 14. Jun 2016, 23:01

Re: Mitbestimmung: Hinweise - und Fragen - zur Hochschulpoli

Beitragvon lumpaix » 25. Okt 2017, 23:04

Notizzettel spontan und Hinweis aktuell zur Hochschulpolitik:

Exzellenz vernachlässigt?!
Reaktionen auf eine nach- und fahrlässige Universitätsleitung

und auf exzellente Ökologische Agrarwissenschaften

vormerken aktuell um Missstände zu beheben:

Öffentlichkeit herstellen und Leitung was demonstrieren im Januar 2018...

nächste Hinweise - und traurige Anlässe - für aktive und bestmöglich exzellente Reaktionen folgen in Kürze... hier schonmal zwei Teaser-Themen zum Reinlesen:

- z.B. müsste längst ein Außenhörsaal fertig gebaut sein am Nordcampus (unser Studienkoordinator hat alle erforderlichen Infos bei der Universitätsleitung für einen Baustart abgegeben)... und die Reinigungskräfte werden dieses Jahr schon wieder prekär beschäftigt: das Präsidium könnte hier die Vergabekriterien aktiv anpassen, eine Frage sozialer Nachhaltigkeit. Derzeit gibt es allerdings "nur" die seichtere Initiative https://www.uni-kassel.de/uni/nachhaltigkeit/nachhaltige-uni/meldung.html

- auf der einen Seite dazu forschen wollen, auf der anderen Seite selbst ungenügend "govern": Beispiele en masse auf Nachfrage...
http://www.uni-kassel.de/einrichtungen/de/incher/aktuelles/meldung/article/vereinbarung-ueber-professur-governance-in-hochschule-und-wissenschaft-an-der-universitaet-kas.html
lumpaix
Jahresrundbrieffalter
Jahresrundbrieffalter
 
Beiträge: 15
Registriert: 14. Jun 2016, 23:01

Re: Mitbestimmung: Hinweise - und Fragen - zur Hochschulpoli

Beitragvon lumpaix » 2. Jan 2018, 22:40

Zur Kenntnis im Telegrammstil:

Der Universitätspräsident besucht den Fachbereich: Nächste Woche, meldet Euch gern bei irgendwelchen Ideen oder Rückfragen hierzu!!

Verschiedene Themen und Profilbildungsanregungen werden diskutiert: ob Bauabteilung, Bib-Personal oder Gelder für die Lehre.
Vor allem seitens Lehrenden werden fachliche Profilbildungsperspektiven skizziert.
Seitens Studierenden thematisiert werden "zu schleppende Arbeitsprozesse" (insbesondere Bauabteilung) und "Grundausstattung".

PS:
Der seit langem angeplante Außenseminarraum wird diesen Sommer am Nordcampus entstehen.
Neue Eingangstür im Klostergebäude coming soon...
lumpaix
Jahresrundbrieffalter
Jahresrundbrieffalter
 
Beiträge: 15
Registriert: 14. Jun 2016, 23:01

Re: Mitbestimmung: Hinweise - und Fragen - zur Hochschulpoli

Beitragvon lumpaix » 11. Jan 2018, 14:28

Der Universitätspräsident sowie die Fachplanerinnen sind am 11.01. zu Besuch gewesen und der H13 gefüllt durch wissenschaftliche Mitarbeitende sowie fast die volle Professor_innenschaft.

Letztlich zeigte sich der Präsident:
eher unkreativ, was Lösungswege bei Personalengpässen oder Finanzmittelgewährung betrifft.
Aber: insgesamt war es ein nicht schlechter bis interessanter Austausch...
nachdrücklich konnte gegenüber der Universitätsleitung (jeweils von Professor_innen, WB's, adm.-technischen Mitarbeitenden und Studierenden) auf Witzenhäuser Bedarfslagen aufmerksam gemacht werden.

Besonders weil sich - der gelungenen Politisierung zum Trotz - der Präsident recht unkreativ zeigte und auch teils ignorant gegenüber existenzielleren Äußerungen verhielt (wie zu der Darstellung unzumutbarer Arbeitsbelastung z.B. in den Sekretariaten),

scheinen Verbesserungen erst mit weiterer Problemkommunikation und stärkerer Interessensvertretung durchsetzbar zu sein.
Immerhin: Offensichtlich reiste der Präsident elektromobil.
lumpaix
Jahresrundbrieffalter
Jahresrundbrieffalter
 
Beiträge: 15
Registriert: 14. Jun 2016, 23:01


Zurück zu Unipolitik und Ehrenamtliches