Stellenangebot: Landwirt*in (Thünen-Institut)

Arbeitsangebote. Arbeitsgesuche. Alles wofür man Geld + v.a. Genugtuung erlangt
Antworten
MuKu
Obstbaum der Weisheit
Obstbaum der Weisheit
Beiträge: 240
Registriert: 11. Nov 2014, 17:11

Stellenangebot: Landwirt*in (Thünen-Institut)

Beitrag von MuKu » 11. Jul 2019, 17:10

Landwirt*in (w/m/d) "OL-Landwirt*in-Mono"

Das Institut für Ökologischen Landbau des Johann Heinrich von Thünen-Instituts, Bundesforschungsinstitut für Ländliche Räume, Wald und Fischerei, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet

eine*n Landwirt*in (w/m/d)

in Vollzeit zur Verstärkung der Arbeitsgruppe Monogastrier des Versuchsbetriebes.

Die Arbeitsgruppe Monogastrier führt Versuche an ökologischen gehaltenen Sauen, Ferkeln, Mastschweinen, Legehennen und Masthühnern durch. Die Herde der Versuchssauen umfasst ca. 50 Sauen der Herkunft DE x DL. Es sind zudem 140 Schweine- sowie 320 Masthühnerversuchsplätze und Mobilställe für ca. 200 Legehennen vorhanden.

Aufgaben:

Fütterung und Pflege der verschiedenen Tiergattungen in der Arbeitsgruppe Monogastrier mit Schwerpunkt auf ökologische Ferkelerzeugung (sämtliche Stallarbeiten inkl. Gesundheits- und Fruchtbarkeitsüberwachung)
Mitarbeit bei den Versuchsdurchführungen der Arbeitsgruppe z. B:
Datenerhebung (Gewichte, Futterverbräuche, Eierzahlen)
Digitalisierung der Daten (in Excel)
Mitarbeit bei allen anfallenden praktischen Arbeiten bei Schweinen und Hühnern

Fachliches Anforderungsprofil:

abgeschlossene Ausbildung als Landwirt/in
Berufserfahrung in der idealerweise ökologischen Ferkelerzeugung
Kenntnisse in der ökologischen Tierhaltung
grundlegende EDV-Kenntnisse (Office, Internet)

Persönliches Anforderungsprofil:

Interesse an der Arbeit mit monogastrischen Nutztieren
Freude an Teamarbeit und Bereitschaft zur engen Kooperation
selbstständige und strukturierte Arbeitsweise
Genauigkeit in der Datenerhebung
Bereitschaft zur Arbeit an Wochenenden, Feiertagen und nachts
Führerscheine für PKW (Klasse BE, auch für das Fahren mit Anhänger) sowie Klasse T für Zugmaschinen, sind erforderlich
Bereitschaft zur Durchführung von Besorgungsfahrten/Tiertransporten im Nahbereich mit Dienst-PKW

Wir bieten eine abwechslungsreiche Tätigkeit mit zwei Nutztierarten. Der Versuchsbetrieb als Arbeitsplatz besticht durch seine idyllische, von denkmalgeschützten Stallgebäuden geprägte Lage im Grünen und die eher außergewöhnlichen Haltungskonzepte der Hühner (Mobilställe) und Schweine (tragende Sauen auf Kleegras). In der institutseigenen Kantine wird exzellent und 100 % biologisch gekocht und die nahegelegene Hansestadt Lübeck bietet städtische Infrastruktur.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Zahlung des Entgelts erfolgt je nach Erfüllung der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 6 TVöD. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Das Thünen-Institut gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.

Das Thünen-Institut sieht sich der Inklusion verpflichtet. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderungen sind daher ausdrücklich erwünscht. Diese werden im Auswahlverfahren besonders berücksichtigt.

Über Rückfragen freuen sich Herr Alexander Klein (alexander.klein@thuenen.de 04539 / 8880-230) vom Versuchsbetrieb und Herr Ralf Bussemas (ralf.bussemas@thuenen.de 04539 / 8880-129) von der Arbeitsgruppe Monogastrier des Thünen-Instituts für Ökologischen Landbau in Trenthorst.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit Motivationsschreiben, tabellarischem Lebenslauf, Darstellung von Ausbildung und beruflichem Werdegang sowie Zeugniskopien unter dem Kennwort "OL-Landwirt*in-Mono" bis zum 15.08.2019 in elektronischer Form, vorzugsweise als ein PDF an

ol-bewerbung@thuenen.de

Antworten