Jaja der Obama...

Alles zu unserem Erzfeind
Antworten
Elli_ator
Dr. Steiner
Dr. Steiner
Beiträge: 86
Registriert: 16. Jul 2013, 08:27

Jaja der Obama...

Beitrag von Elli_ator » 12. Dez 2013, 11:27

lebenszielbiobauernhof.blogspot.com

Josephine
Geräteabschmierer
Geräteabschmierer
Beiträge: 6
Registriert: 10. Sep 2013, 16:44

Re: Jaja der Obama...

Beitrag von Josephine » 20. Feb 2014, 15:23

Den Obama habe ich mal gemocht - mittlerweile immer weniger  :'(
Verschiebe nicht auf morgen, was genauso gut auf übermorgen verschoben werden kann.

MarieFrance
Jahresrundbrieffalter
Jahresrundbrieffalter
Beiträge: 10
Registriert: 4. Aug 2013, 11:36

Re: Jaja der Obama...

Beitrag von MarieFrance » 14. Mär 2014, 11:11

Jemehr die Zeit vergeht, desto mehr bin ich von ihm enttäuscht...

Stephan
Obstbaum der Weisheit
Obstbaum der Weisheit
Beiträge: 820
Registriert: 19. Dez 2010, 23:36
Wohnort: Witzenhausen

Re: Jaja der Obama...

Beitrag von Stephan » 14. Mär 2014, 11:33

Ich verstehe nicht warum alle glaubten das er andere Politik machen würde als seine Vorgänger...
Gab es doch bereits vor seinem Amtsantritt einige gute Bücher über ihn, die genau das prophezeihten, was danach eintrat.
Auch gab es diesen Film hier: http://vimeo.com/9412807 der damals als Verschwörungstheorie galt und sich heute wie eine weise Vorhersage ansehen lässt. Obama hat mit der Subventionierung von Banken die das Geld der Steuerzahler verzockten die USA in den absoluten Staatsbankrott getrieben. Großkonzerne wie Monsanto sind wichtige Arbeitgeber und daher unverzichtbar für diese Art der Politik.
Ethik, Moral, soziale Errungenschaften etc. spielten in der Geschichte der USA selten eine Rolle. Aber diesbezüglich brauchen sich Europäer auch nicht so weit aus dem Fenster lehnen. Zwar hatten wir hier die Epoche der Aufklärung - Kant sei Dank - aber auf der anderen Seite auch 2 Weltkriege entfacht, die ebenfalls vom Großkapital gestützt wurden.
Es ist immer das gleiche Spiel und letzten Endes kann die ganze Macht auf eine Sache reduziert werden, nämlich auf die Arbeitskraft.
Wer es schafft, andere für sich arbeiten zu lassen, der hat Geld und Macht.
Was wäre eigentlich wenn wir alle mal geschlossen NEIN sagen würden - nicht auszudenken...  ;D

Benutzeravatar
janine
Jahresrundbrieffalter
Jahresrundbrieffalter
Beiträge: 13
Registriert: 5. Mai 2014, 11:45

Re: Jaja der Obama...

Beitrag von janine » 16. Jun 2014, 15:29

ich glaube obama hat es auch nicht so leicht.
die republikaner sind im senat noch sehr stark vertreten und versuchen alles zu sabotieren, was obama anpacken will. er hat viele gegner und ihm sind dadurch die hände gebunden.

Antworten