Witzenhäuser Samenfest am 07.April 11-16Uhr

Stadt im Wandel

Moderator: Mora

Antworten
Benutzeravatar
Farid
Ozeangleicher Landwirt
Ozeangleicher Landwirt
Beiträge: 107
Registriert: 10. Okt 2009, 00:07
Kontaktdaten:

Witzenhäuser Samenfest am 07.April 11-16Uhr

Beitrag von Farid » 19. Mär 2013, 19:13

Liebe GärtnerInnen und SaatgutsammlerInnen,


am Sonntag den 7.04 von 11 Uhr bis 16 Uhr findet bereits zum dritten mal das Witzenhäuser Samenfest draußen vor der Mensa im Innenhof der Uni-Steinstr. statt.
Es wird wie immer ein buntes Treiben sein mit Saatguttauschbörse, Musik, Kinderprogramm und auch Essen und Trinken.
Seid willkommen euer Saatgut und auch gerne eure Jungpflanzen zum tauschen oder verschenken mitzubringen!
Bitte kein Hybrid oder GVO Saatgut.

Meldet euch bitte vorher an unter info@ttwitzenhausen.de, wenn ihr einen Tisch zum Saatguttauschen braucht!

Wer mithelfen möchte kann gerne früher kommen oder mich kontaktieren!


Das Ganze findet im Rahmen der Kampagne "Zukunft sähen - Vielfalt ernten" statt.
Samen sind neben Boden, Wasser und Sonne die Grundlage unserer Nahrung. Jahrtausende lang hat die Vielfalt der Kulturpflanzen die Menschheit ernährt und zu ihrer Ernährungssicherheit beigetragen. Saatgut von Gemüse-und Getreidesorten wurde von den Bauern und Bäuerinnen selbst geerntet und regional getauscht. So wurde es fortlaufend an die örtlichen Umweltbedingungen angepasst. In den letzten Jahrzehnten ist diese Vielfalt aufgrund von industrieller Landwirtschaft, restriktiven Gesetzen und der zunehmenden Monopolisierung der Saatgut- und Agrochemiekonzerne immer weiter zurückgegangen.

Um dieser Entwicklung ein positives Signal entgegenzusetzen, werden in den letzten Jahren europaweit immer mehr Saatguttauschbörsen veranstaltet, sowie auch in Witzenhausen nun schon zum dritten Mal in Folge, organisiert von Transition Town Witzenhausen - Stadt und Menschen im Wandel und MithelferInnen. Vor Ort herrscht reges Interesse an Saatgut - zum einen aufgrund des Unistandortes, zum anderen, weil es in und um Witzenhausen noch sehr viele Menschen gibt, die Gemüsegärten pflegen und viele ihre eigene Lieblingssorte über die Jahre gezüchtet und bewahrt haben.

Zum Samenfest sind alle eingeladen - nicht nur um Saatgut auszutauschen, sondern auch um über die optimale Vermehrung von Saatgut und aktuelle politische Entwicklungen zum Thema zu diskutieren und natürlich um einen schönen Tag ganz im Zeichen von Sortenvielfalt und Biodiversität zu verbringen.

[gelöscht durch Administrator]
von Unten verändert man besser

Antworten